Derby Klein Flottbek

Derby Klein Flottbek

Kontrolle der Grünflächen beim Derby in Hamburg Nienstedten

Auftraggeber

En Garde Marketing GmbH

Jahr

Seit 2011

Verbunden mit der jährlich stattfindenden Veranstaltung des Derby in Klein Flottbek ist die Inanspruchnahme von Flächen des Westerparks, der Teil des denkmalgeschützten Jenischparks ist. Die zugelassene Sondernutzung soll in einem eng begrenzten Raum stattfinden und sich nicht in sensible Bereiche ausdehnen, die als Schutzbereiche („Tabuflächen“) festgesetzt wurden. Der Schutz der in Nutzung genommenen Geestwiesenflächen erfolgt durch sogenannte Lastverteilungsplatten.

Um die ordnungsgemäße Abwicklung zu gewährleisten und ggf. Schäden zu vermeiden oder zu minimieren, ist seitens des Bezirksamts Altona eine externe Begutachtung vorgeschrieben. Die Begutachtung und Dokumentation umfasst die nachfolgenden Punkte:

  1. Vor Inanspruchnahme der Fläche: Dokumentation des Ist-Zustand des freigegebenen Bereichs und der angrenzenden „Tabuzonen“.
  2. Während des Aufbaues und der Veranstaltung: Vor Ort-Kontrolle beim Aufbau und während der Veranstaltung in unregelmäßigen Abständen.
  3. Nach Beendigung der Veranstaltung: Zustand der Geestwiese und der „Tabuzonen“, Kontrolle der Auflagen zum Baumschutz, Dokumentation und Hinweise auf genehmigungswidrige Nutzungen.
X