Klostergarten Königsmünster

Klostergarten Königsmünster

Entwurfsstudie

Größe

42.000 m²

Jahr

2016

 

Der Klostergarten von Meschede hat in den vergan­genen Jahren seine Funktion als Nutzgarten und Wei­defläche für Rinder verloren. Die vorliegende Studie setzt sich mit der Frage auseinander, wie die Zukunft des Gartens aussehen könnte. Der konzeptionelle Grundgedanke zielt dabei auf eine behutsame Sanierung der bestehenden Garten­anlage ab und ist als ein Vorschlag zu verstehen, wie die Potentiale und Besonderheiten dieses span­nenden Freiraums sinnvoll genutzt und wieder erlebbar gemacht wer­den können.

X