Schulzentrum Handewitt

Schulzentrum Handewitt

Realisierungswettbewerb, Freiraumplanung der Sportanlagen und des Schulhofes am Schulzentrum Handewitt

Auftraggeber

Gemeinde Handewitt

Kooperation

Julius C. Andresen, Juliane Ketzer, Sebastian Feldhusen

Größe

17 ha

Jahr

2014

 

Nach umfangreichen Um- und Erweiterungsmaßnahmen am Schulzentrum Handewitt sollten die Sport- und Schulhofflächen gestalterisch und funktional an die baulichen Veränderungen angepasst werden. Gefordert waren zwei Trainingsplätze, ein Sportplatz mit einer Wettkampflaufbahn C sowie ein Gestaltungskonzept für den Schulhof. Der Entwurf spielt mit den Gestaltungselementen Feld, Knick und Baumgruppe des angrenzenden Landschaftsraums. Das heißt, dass sich Felder, Knicks und Baumgruppen den Gegebenheiten und neuen Gestaltungsvorschlägen des Freiraums der Schule anpassen: Die Felder fassen die Sportflächen einschließlich der hierfür notwendigen Infrastruktur, die Knicks bestehen nicht nur aus Bäumen, sondern auch aus Spielmöglichkeiten, Bänken, Leuchten und weiteren gewünschten Ausstattungselementen.

X